bifg – BARMER Institut für
Gesundheits­systemforschung

Das BARMER Institut für Gesundheitssystemforschung (bifg) ist das wissenschaftliche Institut der BARMER. Es versteht sich als Kompetenzzentrum für Versorgungs- und Gesundheitssystemforschung und untersucht insbesondere Fragen der Gesundheitsversorgung, der Finanzierung und der Versicherungssysteme.

Mehr erfahren

Das bifg ist auch Herausgeber des digitalen Morbiditäts- und Sozialatlas. Auf dem übersichtlichen Dashboard lassen sich diverse Erkrankungen in Relation zu sozialen Indikatoren darstellen.

Mehr zum Morbiditäts- und Sozialatlas

08. September 2022

Neuerscheinung: BARMER
Krankenhausreport 2022

Schwerpunkt des diesjährigen Reports ist das Thema „Leistungsverlagerungen in der stationären Versorgung“.  In Deutschland gibt es viele Kliniken, die in einzelnen Leistungssegmenten nur sehr wenige Behandlungen durchführen, obwohl in der Literatur vielfach nachgewiesen wurde, dass die Behandlungsqualität mit steigender Fallzahl zunimmt. Um das Potenzial von Leistungsverlagerungen aufzuzeigen, werden im Report Eingriffe hypothetisch verlagert – von Krankenhäusern, die wenige Behandlungen eines Leistungsbereichs durchführen, an Krankenhäuser, die viele Eingriffe durchführen. Im Fokus stehen die Fahrzeiten der Bevölkerung und deren Auswirkungen auf die Erreichbarkeit der Kliniken durch die Leistungsverlagerung. Die Ergebnisse zeigen: Nicht jede Klinik muss alles leisten. Viele Eingriffe könnten verlagert werden, ohne dass sich die Fahrzeiten der Bevölkerung nennenswert verändern. Die Potentialanalyse zeigt auch, dass eine Leistungsverlagerung nicht in jeder Region sinnvoll ist. 

Aktuelles

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Aktuelle Analysen, neue Publikationen und Veranstaltungen.

Jetzt abonnieren
Daten & Analysen – Das interaktive Datenportal des bifg

Daten & Analysen – Das interaktive Datenportal des bifg geht an den Start

Das interaktive Datenportal des bifg stellt gebräuchliche Grunddaten und Statistiken des Gesundheitswesens zur Verfügung und wird zukünftig regelmäßig ergänzt um aktuelle Auswertungen zu ausgewählten Themen. Das bifg bietet mit seinem Portal eine zentrale Anlaufstelle für eine Vielzahl an Analysen und Fragestellungen – und somit eine Basis für den wissenschaftlichen und auch politischen Diskurs im Gesundheitswesen.

Ob Diagramm, Tabelle oder Landkarte – wir finden für jeden Inhalt die passende Form, um Ihnen eine unkomplizierte und rasche Weiterverwendung für eigene Recherchen und Analysen zu ermöglichen. „Erklicken“ Sie sich beispielsweise Ihre eigenen Grafiken, um diese dann in eine Präsentation oder einen Artikel einzubinden. Oder laden Sie sich die zugrundeliegenden Daten als CSV-Datei herunter.

Das vorhandene Datenportfolio wird kontinuierlich weiter ausgebaut. Gerne halten wir Sie über unseren Newsletter auf dem Laufenden!

Daten & Analysen

Das Institut

Um die Breitenwirkung ihrer Veröffentlichungen und Analysen weiter zu erhöhen und dem Gesichtspunkt der Forschung eine selbständigere Ausrichtung zu geben, hat die BARMER mit dem bifg ihr eigenes wissenschaftliches Institut gegründet.

Publikationen des bifg

Über die Veröffentlichung der Versorgungsreporte mit aktuellen Schwerpunktthemen und der jährlich erscheinenden Publikation „Gesundheitswesen aktuell“ bietet die BARMER aufschlussreiche Informationen und spannende Einblicke hinter die Kulissen von gesundheitspolitischen Diskussionen.

Versorgungs- und Forschungskongress

Jährlich diskutieren hochkarätige Expertinnen und Experten auf dem BARMER Versorgungs- und Forschungskongress über aktuelle Fragen der Gesundheitspolitik, Versorgungsforschung und Medizin.

Daten & Analysen

Mit seinem interaktiven Datenportal stellt das bifg der forschenden Öffentlichkeit und allen Interessierten eine einheitliche, übersichtliche und ansprechend gestaltete Plattform mit aktuellen Daten, Statistiken und Analysen aus dem Gesundheitswesen zur Verfügung.